Neue App-Version für saubere Luft – tado°

Zur IFA 2019 stellt tado°, eine neue App-Version vor, mit der Nutzer einen besseren Einblick in die Luftqualität in ihrem Zuhause und in ihrer Umgebung erhalten. tado° Kunden können jetzt sehen, welche Schadstoffe und Pollen sich gerade in der Außenluft befinden und erhalten Empfehlungen, wann sie das Zuhause lüften oder die Fenster besser geschlossen halten sollten.

Luftverschmutzung und -qualität innerhalb und außerhalb des Zuhauses sind zu einem großen globalen Thema geworden. Über 90 Prozent der Weltbevölkerung atmet gesundheitsschädliche Luft. Dies hat die Weltgesundheitsorganisation veranlasst, die Luftverschmutzung zu einer weltweiten „Gesundheitskrise“ zu erklären.

Die tado° App hilft Nutzern mit Informationen zur Luftqualität, sowie mit Einblicken in Echtzeit und Vorhersagedaten, die schlechte Luft, die sie einatmen, zu reduzieren. Der Luftqualitätsindex gibt Aufschluss über die Luftgüte außerhalb des Gebäudes. Außerdem zeigt tado° die wesentlichen Schadstoffe, wie Feinstaub und Ozon in der Umgebung an. Auch Informationen über den Pollenflug für Gräser, Kräuter und Bäume werden aktuell und in einer 2-Tagesvorschau dargestellt und helfen den Bewohnern gut durch den Tag zu kommen.

„Unsere Nutzer sind, wie die breite Öffentlichkeit auch, besorgt darüber, welche Luft sie atmen“, erklärt Christian Deilmann, Mitgründer und CPO von tado°. „Unsere intelligenten Thermostate, Apps und Software sorgen für ein perfektes Wohnklima – komfortabel, energieeffizient und natürlich gesund.“

Die neuen Funktionen erweitern den tado° Raumluft-Komfort Skill, der Außen- und Innenluftdaten zusammenführt, ohne dass extra Hardware gekauft werden muss. Benutzer können die Luftfeuchtigkeit separat für jeden Raum ablesen und erhalten Tipps und Tricks zur Verbesserung des Raumklimas. tado° integriert zahlreiche Werte und stellt diese übersichtlich dar, um das Thema Luftqualität einfacher verständlich zu machen und Nutzern das Handeln zu erleichtern.

Lars Stephan Schmidt

Related post