HomePod Mini für 96 Euro – Ab November verfügbar

0
397

Apple hat gestern Abend den HomePod Mini vorgestellt. Dieser ist eigentlich so, wie vorhergesagt – Apple wird ihn zu einem deutlich günstigeren Preis auf den Markt bringen.

Apple hat gestern Abend auf seiner Keynote den HomePod Mini präsentiert. Auf der Keynote nutzte Apple die Gelegenheit, um ausführlich über die Vorzüge des HomePods und Siri im Haushalt zu sprechen. Der HomePod Mini fällt ziemlich genau so aus, wie es im Vorfeld durch diverse Gerüchte vermutet wurde. Er ähnelt von Design dem Amazon Echo, welcher erst kürzlich aktualisiert wurde.

Er kommt mit einem innovativen Lautsprecherdesign, das einen 360-Grad-Sound erlauben soll. Kommt ein iPhone in die Nähe des Mini, welches mit einem U1-Chip ausgestattet ist, soll das akustisch, visuell und haptisch angezeigt werden.
Angetrieben wird er von einem S5-Prozessor.

Funktionen von anderen Anbietern wurden adaptiert

Apple übernimmt eine Funktion von Amazons Echo, mit dem neuen Feature Intercom können Nutzer Sprachnachrichten von einem zum anderen HomePod schicken. Diese können auch auf iPhones, AirPods und im Auto via CarPlay abgespielt werden. Der Rest wie Abspielen von Podcasts, Radiosendern oder Musik-Streaming per Apple Music oder anderen Diensten, ist bereits vom HomePod bekannt.

Preis und Verfügbarkeit

Ab dem 06. November könnt ihr den HomePod Mini vorbestellen, ab dem 16. November wird er ausgeliefert. Apple ruft für den HomePod Mini 96,50 Euro auf.