Handmade Laptopkissen fürs bequeme arbeiten – PixelCheck

0
414

Wer viel unterwegs ist und beim arbeiten mit dem Laptop nicht auf Komfort verzichten möchte, der sollte sich unbedingt die Laptopkissen der Firma CloudyBoard anschauen. Vor Covid-19 waren wir viel auf Messen unterwegs und dort ist es nicht immer einfach einen Platz zum arbeiten zu finden. Dafür ist das Laptopkissen eine gute alternative.

Die Laptopkissen von CloudyBoard sind eigentlich für jeden etwas, egal ob klein oder groß, jung oder alt. CloudyBoard hat vier verschiedene Kissen im Sortiment: Kissen aus Bambus, in einer kleine und großen Variante und mit Mauspad. Preislich liegen wir je nach Modell ungefähr zwischen 36 – 70 €. Kurz noch zur Verarbeitung, in diesem Punkt gibt es nur positives zu berichten. Die Qualität und die Verarbeitung unseres Kissen war einfach nur “TOP”. Ein kleiner Zusatz – aus nachhaltig angebautem Bambusholz werden die Boards der Bambus-Serie gefertigt.

Im Alltag konnte das Laptopkissen und auch überzeugen, auch wenn es durch die Größe von 39 x 29 x 9 cm nicht immer einfach war zu transportieren. In unserem PixelCheck haben wir das Laptopkissen in den verschiedensten Situationen getestet. Wir waren mit der Bahn oder dem Auto unterwegs, dann saßen wir im Freien, im Garten in Parks. Überall konnten wir ganz bequem arbeiten. Durch sogenannte Microperlen, welche sich im Kissen befinden, passt sich das Board den Beinen an, was nochmals zum Komfort beiträgt.

Jeder Workaholic unter unseren Lesern, sollte sich das Laptopkissen von CloudyBoards einmal genauer anschauen, denn zu wir können es nur weiterempfehlen.

Quelle Bild via CloudyBoard