Das Huawei Mate 20 Pro ist ein sehr gut ausgestattetes Smartphone, aber einige Schwächen sind trotzdem vorhanden. In vielen Test, welche man im Internet findet, wurde das gewölbte Display bemängelt. Bei vielen Usern scheint der Bildschirm auch nicht gerade positiv anzukommen.

In diversen Foren und auch auf Sozial-Media sollen sich Nutzer über das Display des Huawei Mate 20 Pro beschweren, berichtet GSMArena. Betroffene Displays weisen unter bestimmten Umständen einen Grünstich an den Rändern auf (wie in dem eingebetteten Tweet zu sehen ist). Das Problem soll sowohl bei der Anzeige von sehr dunklen als auch von weißen Bildschirminhalten auftreten.

Besonders gut sichtbar sollen die grünen Ränder im Dunkeln sein. Verschiedenen Beiträgen zufolge scheinen aber nicht alle Geräte von diesem Problem betroffen zu sein. Anscheinend besteht ein Zusammenhang zum verbauten Display. Beim Huawei Mate 20 Pro werden sowohl LG-Panels als auch Bildschirme von BOE verbaut. Letztere (von BOE) bleiben von den grünen Rändern anscheinend verschont.

Einige Nutzer des Mate 20 Pro spekulieren, dass der von Huawei verwendete Kleber das Problem verursacht, und versehen ihre Beschwerden mit dem Hashtag “Gluegate”. Ein Foren-Moderator des Konzerns hat die gebogenen Display-Kanten verantwortlich gemacht. Diese könnten je nach Betrachtungswinkel zu Farbabweichungen führen.

In schwach beleuchteter Umgebung könnten diese besonders zum Tragen kommen – vor allem, wenn ihr gleichzeitig einen dunklen Hintergrund oder eine niedrige Bildschirmhelligkeit eingestellt habt. Huawei hat sich gegenüber dem Online-Magazin GSMArena allerdings von dieser Aussage distanziert: Es handle sich dabei nicht um eine offizielle Stellungnahme des Herstellers. Eine solche steht damit nach wie vor noch aus.