Wir haben die Möglichkeit erhalten, dank unseres Partners notebooksbilliger.de ein Acer Iconia Tab 10 zu testen. Im Shop von notebooksbillger.de findet Ihr das Tab in der Kategorie Tablets und kostet dort 329,00 Euro, zum Testzeitpunkt 285,00 Euro. Alles Wissenswerte und unsere Eindrücke während des Test haben wir für euch zusammengefasst.

Produkteigenschaften
Display25,6 cm (10,1″) Acer CineCrystal™ Multi-Touch-Display
Quantum Dot Technologie
Auflösung1.920 x 1.200 Pixel (Full HD+)
ProzessorMediatek MT8176 6 x 2,1 GHz
GrafikPowerVR Rogue GX6250
Arbeitsspeicher4 GB LPDDR3
Festplatte64 GB eMMC (Flash)
NetzwerkWLAN 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth 4.0
GPS
Anschlüsse1 x Micro-USB 2.0
1 x Micro-HDMI
1 x 3,5 mm Audio-Buchse
AkkuLi-Ionen, 6.100 mAh
EingabegeräteTouchscreen
SoundVier eingebaute Stereo-Lautsprecher
ein Subwoofer
Acer Quadio DTS-HD Premium Sound™
Virtual Surround Sound
Kamera2 MP/5 MP (Vorder-/Rückseite)
BetriebssystemAndroid 7.0
Abmessungen26,74 x 16,92 x 0,90 cm
Gewicht530 g
Farbeschwarz

Gehäuse: Schick und strukturiert
Mit seiner strukturierten Rückseite sieht das Acer nicht nur modern aus, sondern liegt auch angenehm und sehr sicher in der Hand. Allerdings ist es mit 594 Gramm und mit seinen 9 Millimeter kein Leichtgewicht bzw. nicht das schlankste Tablet auf dem Markt. Das Acer Iconia Tab 10 besitzt einen microUSB-Anschluss, über den sich der Akku aufladen lässt. Für die microSD-Karte besitzt das Acer Iconia Tab 10 A3-A50 einen Anschluss, welcher unter der Abdeckung der Kamera versteckt ist. Hier findet ihr auch den microHDMI-Anschluss. Hierüber könnt ihr das Tablet auch an einen Fernseher oder Beamer betreiben. Das Bedienelement zur Lautstärkeregelung befinden sich auf dem linken Displayrand, rechts gibt es auch eine Media-Taste, über die könnt ihr vordefinierte Settings für Video, Musik und Sound abrufen.

Display: Scharf und dunkel
Das Display ist ein “Knaller”, mit 1920 x 1200 Pixeln zeigte es Filme sehr scharf und mit knackigen Farben, dies liegt an dem Acer CineCrystal-Panel mit Quantum Dot Technologie, welche die Farben nach Betrachtungswinkel stärker leuchten lässt. Die etwas geringe Helligkeit und die spiegelnde Oberfläche verdienen beanstandet zu werden. Wer im Freien Filme gucken möchte, sollte sich daher ein schattiges Plätzchen suchen. Die Display-Oberfläche unterstützt Multitouch-Eingaben und erkennt gleichzeitig bis zu 10 Fingerberührungen, was das tippen mit mehreren Fingern deutlich vereinfacht.

Benutzerfreundlich dank Android
Als Betriebssystem kommt Android 7.0 zum Einsatz. Acer hat einige seiner Apps bereits vorinstalliert. Weitere Apps lassen sich problemlos mit einem Google-Account aus dem Google Play Store herunterladen.

Akku: Nur sieben Stunden
Das Display ist ein “Knaller”, mit 1920×1200 Pixeln zeigte es Filme sehr scharf und mit knackigen Farben, auch wenn diese nicht immer fließend präsentierte werden. Aber das ist Jammern auf einem sehr hohem Niveau, die etwas geringe Helligkeit und die spiegelnde Oberfläche verdienen beanstandet zu werden. Wer im Freien Filme gucken möchte, sollte sich daher ein schattiges Plätzchen suchen. Der eingebaute Akku, der eine Ladekapazität von 6.100 mAh besitzt, wird über USB geladen und hat eine Laufzeit von bis zu 7 Stunden, je nachdem was man mit dem Tablet so anstellt, kann das Akku auch länger halten. Wieder voll geladen ist der Akku in ca. 2 Stunden.

Sound
Die Audioausgabe erfolgt über die vier verbauten Lautsprecher, die Acer neben dem Display platziert hat. Der Ton ist gut und durch den integrierten „Subwoofer“ hört man auch Bässe.

Fazit
Das Acer Iconia Tab 10 ist ein richtiger Allrounder, egal ob man “zockt”, Netflix schaut oder arbeitet. Trotz des höheren Gewichtes kann das Iconia Tab 10 auf voller Linie überzeugen, ein vernünftiger Sound, ein “Knaller” 10,1 Zoll Display welches nur Sonnenlicht als “Feind” hat und ein nicht all zu überteuerter Preis lassen Tablet Freunden das Herz höher schlagen.