Aktuell tritt laut diversen Berichten ein sehr „verrücktes“ Problem beim iPhone X auf. Dieses verhindert, dass der Nutzer ein Telefonat annehmen kann, weil sich das Display nicht aktiviert und damit keine Möglichkeit zum Annehmen oder Ablehnen des Anrufes bietet. Nun hat sich auch Apple eingeschaltet und geht auf Ursachenforschung, um schnellstmöglich eine Lösung anbieten zu können.

Nachdem vor kurzem bekannt wurde, dass Apple in diesem Jahr in iOS 12 weniger Funktionen integrieren und dafür einen Fokus auf Stabilität und Sicherheit legen wird, dürfte dies angesichts der jüngsten Ereignisse viele User freuen. Nach dem „holprigen“ Start in das Jahr zeigt sich schon das nächste Problem, dass „iPhone X“-Nutzer derzeit heimsucht. In Apples Supportforum und auch in einem aktuellen Bericht der Financial Times wird von einem Bug berichtet, der das Annehmen und Ablehnen von Anrufen verhindert.

Laut den Aussagen verschiedener Nutzer klingelt das iPhone X wie gewohnt, aber ein Abheben oder Annehmen wird unmöglich, da das Display erst nach acht Sekunden aufwacht und die entsprechenden Buttons anzeigt. In vielen Fällen ist das dann schon zu spät. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es noch unklar, ob es sich Soft- oder Hardware Problem handelt. Ein Nutzer berichtete, dass er sein iPhone zurückgesetzt habe und damit einige Tage fehlerfrei unterwegs war, bevor das Problem wieder auftauchte. Gegenüber verschiedenen Websites gab das US-Unternehmen jedoch an, dass man nach der Ursache suche und sich das Problem genauer anschaut.

[Quelle Bild via]