Wir haben von notebooksbilliger.de wieder neue Testprodukte bekommen und durften dieses mal ein Lenovo Tab 4 10 Plus für vier Wochen Testen. Das Produkt findet Ihr in der Kategorie Tablets und kostet 349 Euro (ohne Versand). Unsere Eindrücke haben wir, wie immer für euch einmal zusammengefasst.

Verarbeitung und Design

Das Design des Lenovo Tab4 10 Plus erinnert etwas an das Samsung Galaxy Tab S3. So hat das Tab4 auch hier eine Rückseite aus Glas. Das sieht edel und schick aus, doch leider sieht man bei dem Tab4 schnell die Fingerabdrücke auf der Rückseite. Das Gehäuse des Lenovo Tab4 besteht aus Kunststoff, trotzdem tut dies dem Design kein Abbruch. Die Verarbeitung ist makellos.

Zwar ist es mit 7 Millimeter nicht das dünnste Tablet auf dem Markt, aber dennoch weit vorn mit dabei. Mit 476 Gramm, ist das Tab4 nicht das leichteste Tablet auf dem Markt, aber für eine Größe von 10,1 Zoll völlig akzeptabel.

Anschlüsse, Fingerabdruckleser, Kameras

Das Lenovo Tab4 10 Plus hat über dem 10,1 Zoll großen Display eine 5 Megapixel Frontkamera verbaut. Unter dem Panel hat Lenovo einen Fingerabdruckleser eingebaut, mit dem man das Tablet schneller entsperren kann, leider handelt es sich nur um einen Fingerabdruckscanner, als Homebutton ist dieser nicht benutzbar.

An der rechten Seite gibt es einen Kartenslot für MicroSD-Speicherkarten. In den gleichen Slot kommt bei dem LTE-Modell auch die SIM-Karte. Ein USB Typ C Anschluss, mit dem man das Tab4 aufladen oder aber Daten vom PC transferieren kann, sitzt direkt neben dem MircoSD- & Sim-Kartenslot. Über den USB Typ C Port könnt auch Festplatten, USB Sticks oder weiteres Zubehör angeschlossen werden. Auf der gleichen Seite ist ein 3,5 mm Audioanschluss.

Gegenüber hat Lenovo die Lautstärkeregler und den Einschaltknopf platziert. Am oberen Rahmen des Tab sitzen zwei Lautsprecher, die für ein Tablet dieser Preisklasse einen guten Sound bieten.

Auf der Rückseite befindet sich eine 8 Megapixel Kamera mit einem LED-Blitz. Die Bildqualität beider Kameras ist in Ordnung, vor allem wenn man nur Schnappschüsse machen oder Dokumente bei gutem Licht einscannen möchtet. Man kann auch solide FullHD-Videos aufnehmen, 4K Videos werden nicht unterstützt. Auch die Frontkamera ist für Videochats gut nutzbar.

Lenovo Tab 4 10 Plus Display

Wie der Produktname es schon erahnen lässt, ist das Display des Lenovo Tab4 10 Plus 10,1 Zoll groß. Es handelt sich hierbei um ein IPS-Panel, welches ein Seitenverhältnis von 16:10 hat. Die Auflösung liegt bei 1920 x 1200 Pixel (Full-HD). Auch im Garten oder im Park lässt sich es mit dem Tab4 10 Plus gut arbeiten.

Android 7.1.1 Nougat und Software

Auf Lenovos neuem Tablet läuft direkt Android 7.1.1 Nougat.

Momentan läuft auf dem Tab4 10 Plus Android 7.1.1 Nougat, dass Lenovo die Oberfläche nicht stark angepasst hat finden wir gut. So sind lediglich die Programme von Google und Microsoft vorinstalliert, sowie die Cloud Apps von Lenovo. Auch Netflix und eine Dolby App sind dabei.

Auf dem Tablet kann man all die Features nutzen, die man von Nougat kennt. Dazu gehört auch der Multitasking Modus, also die Split-View Funktion. Im Alltag lässt sich der Split-View perfekt integrieren. Ich habe recht oft Word auf einer Seite und Chrome oder Skype auf der anderen Seite geöffnet gehabt. Das funktioniert ziemlich gut. Ich konnte auch ohne Probleme Videos in YouTube oder mit Netflix schauen.

Fazit

Insgesamt ist das Lenovo Tab 4 10 Plus ein sehr gutes Tablet. Die Verarbeitung ist in Ordnung, die Performance kann sich sehen lassen und wir bekommen Features wie einen MicroSD-Kartenslot und Fingerabdruckleser. Außerdem ist direkt Android 7.1.1 Nougat installiert und die Akkulaufzeit ist sehr gut. Ich glaube nicht, dass jemand von dem Tab4 10 Plus enttäuscht sein wird.