Das Huawei P10 Plus soll den neusten Gerüchten zufolge in mehreren Varianten erscheinen. Mit 4 GB und 6 GB RAM. Ein Anbieter aus Spanien listete nun  das Gerät allerdings mit 8 GB RAM – und einer großen  Menge internem Speicher. Der Preis ist nicht wesentlich höher als auf dem geleakten Datenblatt, welches Anfang Februar 2017 die Runde machte.

Zwar wird die Präsentation des Huawei P10 Plus vermutlich auf der MWC 2017 stattfinden, doch der spanische Anbieter Phone House hat das neuste Smartphone von Huawei bereits jetzt schon auf seiner Webseite gelistet. Auf der Webseite ist das Gerät mit 8 GB RAM und 512 GB Speicherplatz gelistet. Für die Performance soll ein Kirin 960-Chipsatz zum Einsatz kommen.
Teurer als das Huawei Mate 9

Das Display des Huawei P10 Plus misst in der Diagonale 5,5 Zoll und löst in QHD (2560 x 1440) auf. Die Hauptkamera soll mit 12 MP ausgestattet sein, zur Frontkamera macht der spanische Anbieter leider keine Angaben. Das Gerät hat einen Kopfhöreranschluss, vorinstalliert sei bereits Android 7.0 Nougat.

Während das Mate 9 allerdings zur Markteinführung 699 Euro gekostet hat, nennt der spanische Händler für das Huawei P10 Plus den Preis von 799 Euro. Sollten die von Phone House genannten Informationen der Wahrheit entsprechen, könnte der höhere Preis gerechtfertigt sein. Klarheit bekommen wir allerdingst, wenn Huawei die P10-Geräte offiziell präsentiert.