Sonntag, Juni 23, 2024
StartNewsSamsungs Wegbereiterrolle für "AI for All" auf der CES 2024

Samsungs Wegbereiterrolle für „AI for All“ auf der CES 2024

Eine neue Ära der AI-Technologie: Wie Samsungs Vision das Nutzererlebnis revolutioniert

Auf der diesjährigen CES in Las Vegas stellte Samsung Electronics seine visionäre Zukunftsvorstellung vor: AI-Technologie, sicher und leicht zugänglich, soll das Nutzererlebnis mit vernetzten Geräten revolutionieren. Jong-Hee Han, der CEO von Samsungs Device eXperience Division, eröffnete die Pressekonferenz mit der Vorstellung, wie AI das Leben der Menschen verbessern kann, ohne aufdringlich zu sein. Im Mittelpunkt standen Szenarien, in denen AI einfache und wertvolle Nutzungserlebnisse im Alltag ermöglicht.

Neue Ära der AI-Technologie
Jonathan Gabrio, Head of Connected Experience bei Samsung America, zeigte auf, wie AI die Nutzung digitaler Geräte und Displays verändert. Ein Beispiel hierfür ist der Neo QLED 8K QN900D Fernseher, der mit dem AI-Prozessor NQ8 AI Gen 3 ausgestattet ist. Dieser ermöglicht unter anderem ein deutlicheres Seherlebnis und eine verbesserte Sprach- und Hintergrundgeräuschanalyse. Die Accessibility-Funktionen, wie eine Gebärdensprachsteuerung und Audio-Untertitel für Menschen mit Beeinträchtigungen, sind ebenfalls bemerkenswert.

Innovationen für ein verbessertes Zuhause
Samsungs The Premiere 8K Projektor, der Music Frame Lautsprecher und der AI-Roboter Ballie wurden ebenfalls vorgestellt. Der Music Frame integriert sich nahtlos in das Wohnumfeld, während Ballie als AI-Begleiter fungiert, der Aufgaben übernimmt und Informationen projiziert. Der Bespoke 4-Door French Door™ Kühlschrank mit AI Family Hub™+1 und der Staubsauger- und Wischroboter Bespoke Jet Bot Combo™3 zeugen von Samsungs Engagement, AI in den Alltag zu integrieren.

Samsung Galaxy Book4-Serie: Neueste AI-Technologie
Die Galaxy Book4-Serie, entwickelt in Zusammenarbeit mit Microsoft, veranschaulicht Samsungs Fähigkeit, leistungsstarke Vernetzungsfunktionen zu bieten. Mit Microsoft Copilot5 ermöglicht die Serie eine nahtlose Verbindung zwischen dem Samsung Galaxy-Smartphone und dem PC. Die Serie bietet Funktionen wie die Umwandlung der Smartphone-Kamera in eine PC-Webcam und eine verbesserte Kompatibilität mit anderen Galaxy-Geräten.

Räumliche Intelligenz und SmartThings Ökosystem
Jaeyeon Jung, EVP und Head of SmartThings, erklärte, wie räumliche AI die Beziehung zwischen Nutzenden und ihren Geräten beeinflusst. Samsungs SmartThings Ökosystem nutzt LiDAR7, um digitale Grundrisse zu erstellen und bietet eine aktualisierte 3D Map View zur detaillierten Darstellung vernetzter Geräte.

Haus und Auto: Home-to-Car-Funktionen
Die Partnerschaft zwischen Samsung und Hyundai Motor Group ist ein weiterer Schritt in Richtung vernetzter Technologien. Nutzer*innen können per Sprachbefehl Funktionen in ihrem Auto und zuhause steuern, wodurch eine nahtlose Konnektivität zwischen Fahrzeug und Zuhause ermöglicht wird.

Sicherheit und Datenschutz: Eine Priorität bei Samsung
Shin Baik vom Mobile Experience Security Team betonte, dass Sicherheit und Datenschutz bei allen Geräten höchste Priorität haben. Samsung Knox Matrix bietet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und schützt Nutzerdaten effektiv.

Nachhaltigkeit und Barrierefreiheit
Inhee Chung, VP des Samsung Corporate Sustainability Center, hob Samsungs Bemühungen in Richtung Kreislaufwirtschaft hervor. AI-gestützte Funktionen wie der SmartThings AI Energy Mode tragen zur Energieeffizienz bei, während kontinuierlich neue Accessibility-Funktionen hinzugefügt werden.

Samsungs Auftritt auf der CES 2024 demonstriert eindrucksvoll, wie das Unternehmen AI-Technologie nutzt, um das Leben der Menschen zu verbessern. Von verbesserten Unterhaltungserlebnissen bis hin zu intelligenteren Haushaltsgeräten – Samsungs Vision von „AI for All“ ist ein spannender Blick in die Zukunft vernetzter Technologien.

RELATED ARTICLES

Popular