Es geht wieder einen großen Schritt voran im Echo-Universum von Amazon. Seitdem die zweite Generation der Lautsprecher im Handel erhältlich ist, lassen sich mehrere Exemplare auch zu einem Multiroom-System vereinen. So kann in allen Räumen, in denen Echos zu Hause positioniert sind, die gleiche Musik oder das gleiche Hörbuch abgespielt werden.

Bis gestern konnte man die Multiroom-Funktion nur mit Amazon Prime Music und dem Radio-Service TuneIn nutzen. Nun wurde die Funktion endlich mit Spotify erweitert. An Spotify kommt man als Unternehmen, welches mit Musik zu tun hat, nicht vorbei – der Streaming-Dienst ist die Nummer 1 und könnte bald sogar gegen einen Mitbewerber weniger antreten. Für Amazon hingegen, wo man aktuell ja eher Ärger hat mit der Verfügbarkeit wichtiger Dienste auf den eigenen Geräten, ist diese Zusammenarbeit mit Spotify vor allem ein Signal an die Kunden.

[Quelle via]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here