Microsoft hat den Termin für seine Pressekonferenz zur E3 2017 bekannt gegeben und dieses Mal findet die Pressekonferenz am Sonntag den 11. Juni 2017 statt, nicht wie sonst immer am Montag.

Wie das Unternehmen mitgeteilt hat, wird das Media Briefing nämlich einen Tag früher als gewohnt stattfinden und Microsoft wird somit nicht mehr den Auftakt der Pressekonferenzen am Montag einleiten.

Stattdessen ist das Briefing nun für Sonntag, denn 11. Juni 2017 um 23 Uhr MEZ geplant. Das Unternehmen folgt somit dem Vorbild von EA und Bethesda, die schon im Jahr 2016 auf das Wochenende vor der E3 umgezogen waren.

Obwohl es keinerlei Informationen gibt, worum es auf der Pressekonferenz gehen wird, so vermittelt das Teaser-Bild der Ankündigung die Botschaft, dass die Xbox One Scorpio wohl im Mittelpunkt der Konferenz stehen wird.

Microsofts 4K-Version der Xbox One soll noch in diesem Jahr den Markt erobern, bislang hält sich das Unternehmen aber bedeckt, wenn es um die Scorpio geht. Zuletzt gab es aber schon Spekulationen, ob die Scorpio nun natives 4K kann oder nicht. In jedem Fall soll sie eine “richtige Next-Gen-Konsole” sein.

Quelle Bild via