Premiere für den Online-Gigant Amazon. Der bekannte Versandhändler kommt mit einem eigenen Messestand (Halle 8) auf die Gamescom 2016. Im Fokus steht der App-Shop von Amazon.

Auf den ersten Blick vielleicht ungewöhnlich. Der internationale Großkonzern Amazon ist auf der diesjährigen Gamescom in Köln mit einem eigenen Stand vertreten. Denn Amazon ist nicht nur Versandriese, sondern will sich mit seinem Amazon Underground-App Store auch als Plattform für Spiele und Spieleentwickler profilieren. Genau diesen Umstand möchte Amazon bei den Besuchern der Messe ins Bewusstsein rufen. Und gleichzeitig Entwickler für neue Spiele-Apps auf sich aufmerksam machen.

Jeden Tag ein anderes Motto

Auf dem 400 Quadratmeter großen Stand möchte Amazon als Publisher der breiten Masse gegenübertreten. Den Stand befindet sich in Halle 8 und soll neben Eigenwerbung auch einigen unabhängigen Entwicklern eine Bühne bieten. Dabei steht jeder Tag der Messe unter einem eigenen Motto. Am Mittwoch beginnt der Tag als Developers Day. Darauf folgen der Indie Day am Donnerstag, Clash of Kings Takeover am Freitag und die Themen Music und eSports am Samstag und Sonntag.