Montag, Juni 17, 2024
StartNewsLGs Revolutionäre OLED-TVs 2024: Ein Sprung in die Zukunft

LGs Revolutionäre OLED-TVs 2024: Ein Sprung in die Zukunft


LG arbeitet offenbar an neuen OLED-Fernsehern für eine mögliche Vorstellung auf der CES 2024 im Januar. Die Modelle B4, C4 und G4, die in Datenbanken aufgetaucht sind, sollen über schnellere Bildschirme verfügen, die bis zu 144 Hz (anstatt der bisherigen 120 Hz) unterstützen können.

Nach einem Bericht von Flat Panels HD lieferte AMD mit vorzeitigen Einträgen in seiner FreeSync-zertifizierten Gerätedatenbank erste Anhaltspunkte zu LGs neuen TV-Modellen. Diese wurden im September und Oktober für FreeSync Premium zertifiziert und von AMD öffentlich gelistet.

Speziell die Modelle C4 und G4 zeichnen sich durch eine VRR-Bandbreite von 40 bis 144 Hz aus, während der B4 eine Bandbreite von 40 bis 120 Hz und das LCD-Modell QNED85 eine Bandbreite von 48 bis 120 Hz bietet. Die Zertifizierungen umfassen Bildschirmgrößen von 48, 55 und 77 Zoll, was darauf hindeutet, dass LGs OLED-TVs 2024 in bekannten Größen erscheinen werden.

Es wird erwartet, dass LG seine TV-Modelle stärker auf die Bedürfnisse von Gamern ausrichtet, eine Tendenz, die bereits bei den aktuellen C3- und G3-Serien mit maximal 120 Hz zu sehen ist. Konkurrenten wie Samsung und TCL bieten bereits TVs mit bis zu 144 Hz an.

Ein neuer Alpha-10-Prozessor, der über eine verbesserte NPU für höhere KI-Leistung bei der Bildverarbeitung verfügt, soll die schnelleren OLED-Panels antreiben. Koreanische Medien berichteten bereits über diesen Prozessor.

Das MLA-OLED-Panel, das erstmals dieses Jahr im G3 zu sehen war, wird laut Fotos einer koreanischen Zertifizierungsbehörde wohl exklusiv im G4-Modell verbaut. TVs mit diesem Panel erhalten eine spezielle Antireflex-Beschichtung, die laut Flat Panels HD auf den Bildern nur beim G4 erkennbar ist.

RELATED ARTICLES

Popular