Microsoft will nun den Chrome Books an den Kragen.

Morgen will Microsoft wohl anscheinend auf dem Event in New York City ein “Surface Laptop” ankündigen. Dies soll im Bereich der Google Chomebooks seine Konkurrenz finden. Das “Surface Laptop” soll es dann in den Farben platinum, burgundy, cobalt blue und graphite gold geben. Die Tastatur wird uns vom Surface 4 bekannt vorkommen, da das Oberflächenmaterial wohl das gleiche sein wird, dabei wird es aber nicht nur die Tastatur sein sondern darunter arbeiten die Schaltkreise. Diese können aber nicht per USB Typ C angesteuert werden. Der bildschirm wird wohl mit Full HD auf 13.5Zoll auflösen. Gesteuert wird das “Surface Laptop” wohl von Windows 10 S.

Bilder von the verge