Nachdem am 6. Mai diesen Jahres von Nvidia die Geforce 1000er Reihe angekündigt wurde ist es nun so weit das nachdem die 1080 auf dem markt kahm (Techtalk über die 1080) nun auch die 1070 auf dem Markt ist.

Bei der 1070 handelt es sich technisch als auch namentlich um den kleineren Bruder der Top Karte Geforce 1080. Somit muss die 1070 mit ungefähr 100MHz weniger auskommen sowohl bei normaler Taktung als auch unter Boost. Das Heißt rund 1500Mhz Standard und um die 1650Mhz Boost Taktung. Gleichzeitig muss die 1070 aber mit 1920 CUDA-Kernen auskommen während die 1080 mit 2560 Kernen ausgestattet ist. Doch auch der Speicher ist langsamer unterwegs und zwar 2GBps langsamer als der große Bruder der mit lockeren 10GBps unterwegs ist. Bei der Größe des GDDR5 Speichers sieht es aber bei beiden gleich aus und sind beide mit 8GB ausgestattet. Doch ein kleinen Vorteil hat die 1070, sie verbraucht etwas weniger Strom, auch wenn es sich dabei nur um 30W handelt die bei der Performance wohl eher im Hintergrund stehen.

Quelle des Bildes und weitere Informationen : nvidia.de