OnePlus präsentiert sein erstes Konzept-Smartphone – CES 2020

0
109

OnePlus, ein globales Unternehmen für mobile Technologien, stellte auf der CES 2020 sein erstes Konzept-Smartphone vor – das OnePlus Concept One. Das OnePlus Concept One ist das erste Smartphone, das eine Farbwechsel-Glastechnologie “elektrochrome Glastechnologie” einsetzt. Dadurch kann es seine Transparenz ändern und mit einer „unsichtbaren Kamera“ arbeiten.

Das Gerät markiert einen Durchbruch in der Erforschung von CMF-Designs (Farbe, Material, Oberfläche) für Smartphones und legt den Grundstein für zukünftige Smartphones mit radikalen Designs und Funktionen. OnePlus arbeitete beim Design des Concept Phones mit seinem Partner McLaren zusammen und ließ sich dabei von dem unvergleichlichen Designethos und -ansatz der Marke inspirieren.

„Dieses Konzept-Smartphone ist ein wichtiges Experiment für die zukünftige Form von Smartphones. OnePlus startete diese Initiative mit dem Ziel, das unbeschwerte Nutzererlebnis auf ein neues Level zu heben. Die unsichtbare Kamera ist eine neue Form des Kameradesigns, die weitere Kompromisse der aktuellen Kamera-Anordnungen für Nutzer abbaut. Die rückseitigen Kameraobjektive werden durch das elektrochrome Glas verdeckt und erst sichtbar, wenn die Kamera verwendet wird. Diese optimale Lösung nennt OnePlus ‚Electronic CMF‘ – ein neuer Ansatz im Industriedesign“, sagte Pete Lau, CEO und Gründer von OnePlus. „Dies ist erst der Anfang, da wir in Zukunft weitere Möglichkeiten ausloten.“

Die Fokussierung und das Streben von OnePlus nach großartigem Design begann vom ersten Tag an. OnePlus hat nicht nur hochwertige Geräte entworfen, sondern auch kontinuierlich mit dem CMF experimentiert, um Smartphones zu entwickeln, die sich bequemer halten lassen. Bambus, Holz, Kevlar, Alcantara, mattiertes Glas und Keramik wurden von OnePlus zum ersten Mal für Smartphone-Designs verwendet, um Nutzern ein besseres, unbeschwertes Erlebnis in Kombination mit ansprechender Optik zu ermöglichen.

Das Glas des OnePlus Concept One verwendet organische Partikel, die Transparenzänderungen ermöglichen, sodass sich das Glas, das die Kameraobjektive abdeckt, im Handumdrehen von undurchsichtigem Schwarz zu vollständig klarem Glas ändern kann. Das „unsichtbare“ Design präsentiert eine saubere, unversehrte Oberfläche, wenn die Kamera nicht verwendet wird. Das Glas bietet auch einen praktischen Vorteil: Es fungiert gleichzeitig als integrierter Polarisationsfilter für die Kamera, mit dem Nutzer bei starkem Lichteinfall schärfere und detailliertere Aufnahmen erzielen.

Seit Beginn der Partnerschaft mit McLaren haben die beiden Marken zwei Smartphones in limitierter Auflage auf den Markt gebracht. Dem liegt ihre gemeinsame Leidenschaft für Design, Handwerkskunst und Innovation zu Grunde. Das OnePlus Concept One wurde von einer ähnlichen Technologie inspiriert, die in McLarens Luxus-Sportwagen 720S Spider zum Einsatz kommt. Er verfügt über ein einziehbares Hardtop, das mit einer elektrochromen Glasscheibe beschichtet ist, die schnell zwischen getöntem und transparentem Zustand wechseln kann. Darüber hinaus integriert das OnePlus Concept One Design sowohl Glas als auch Leder und verwendet dieselbe Luxusverzierung im legendären McLaren Papaya Orange, die speziell für McLaren Supersportwägen entwickelt wurde – eine Hommage an die Geschichte von McLaren Racing und das aktuelle McLaren Racing-Formel-1-Auto.

Fortschrittliches elektrochromes Glas

Eine der herausragenden Herausforderungen war, dass das Glas außergewöhnlich dünn und leicht sein musste, ohne dass es dabei zerbrechlich ist. Elektrochromes Glas besteht normalerweise aus zwei Glasscheiben, zwischen denen sich ein farbwechselndes Material befindet. Für das OnePlus Concept One gelang es OnePlus, viel dünnere Materialien einzusetzen als normalerweise genutzt werden. Hier sind die Glasscheiben jeweils nur 0,1 mm dick, was insgesamt nur 0,35 mm ergibt – in etwa so dünn wie eine Display-Schutzfolie.

Schnelle Farbänderung – nur 0,7 Sekunden

Die unsichtbare Kamera des OnePlus Concept One wurde auf Geschwindigkeit getestet und für ein optimales Erlebnis kalibriert. Beim OnePlus Concept One dauert es nur 0,7 Sekunden bis das Glas von “Vollschwarz” zu transparent übergeht. Das ist schneller als die Kamera selbst für die Aktivierung benötigt und es verbraucht fast kein Akku. Das OnePlus Team verbrachte beinahe acht Monate mit dem Testen von mehr als hundert verschiedenen Optionen, bevor es sich auf die beste Lösung für Aussehen, Geschwindigkeit und Akku verbrauch entschied.

Großartiges Gefühl”

Unsere Hände reagieren erstaunlich empfindlich auf kleinste “Textur Unterschiede”. Daher ist ein leichtes, angenehmes Gefühl für jedes Produkt, einschließlich des OnePlus Concept One, erforderlich.

Der Lederbezug auf der Rückseite des Smartphones vermittelt sowohl optisch als auch fühlbar eine Leichtigkeit.

Mit der einzigartigen unsichtbaren Kamera hat OnePlus eine elegante Lösung für die Herausforderungen des Kameradesigns in Smartphones geschaffen. Nachdem OnePlus mit dem ersten 90 Hz QHD+ AMOLED-Display der Branche neue Maßstäbe für Smartphones gesetzt hat, ist es ein weiterer Schritt in die Zukunft der Smartphone-Branche und ein Beweis für das Engagement und die Innovationsführerschaft von OnePlus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein