Die zweite Jahreshälfte könnte eine ganze Reihe Samsung-Geräte bereithalten. Die Smartwatch Gear S3 sowie das Tablet Galaxy Tab S3 könnten auf der IFA 2016 vorgestellt werden; und schon Anfang August 2016 steht voraussichtlich der Release des Galaxy Note 7 an.

Der frühe Marktstart des neuen Note-Smartphones erhöhe laut „SamMobile“ auch die Wahrscheinlichkeit, dass Samsung mit der Gear S3 und dem Galaxy Tab S3 zwei Geräte aus anderen Produktkategorien für die IFA 2016 vorgesehen hat. Die Smartwatch soll laut Gerüchten mehr wie eine gewöhnliche Armbanduhr aussehen und außerdem über ein eigenes GPS-Modul verfügen. Wahrscheinlich wird auf der Smartwatch wie schon auf dem Vorgänger Samsungs eigenes Betriebssystem Tizen zum Einsatz kommen.

Zwei Tablet-Größen wahrscheinlich

Viel ist zur Gear S3 derzeit noch nicht bekannt, aber bereits im April 2016 gab es das Gerücht, dass Samsung die Neuauflage seiner Smartwatch auf der IFA präsentieren könnte. Wie von der Gear S2 soll es auch von dem neuen Wearable eine Sonderedition geben, für die Samsung mit dem Schmuckhersteller De Grisogono zusammenarbeitet.

Noch weniger Informationen gibt es allerdings zu einem möglichen Galaxy Tab S3: Zwar ist im Mai ein Tablet bei der Zulassungsbehörde TENAA aufgetaucht, das über ein 8-Zoll-Display mit der Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln verfügt und Android Marshmallow als Betriebssystem nutzt; ob es sich dabei allerdings um das Tab S3 handelt, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Sehr wahrscheinlich wird Samsung das Gerät aber wie die Vorgänger in zwei unterschiedlichen Größen auf den Markt bringen.

[Quelle Bild via]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein