Woraus besteht ein PC überhaupt? Ein wenig technisches Verständnis und eine Übersicht der benötigten Komponenten.

Das Herz jedes PC’s ist die CPU doch mache sagen das das Mainboard genauso wichtig ist. Beide haben recht ohne CPU auch Prozessor genannt kann nichts berechnet werden und ohne Berechnung keine Ergebnisse also keine Ausgaben. Das Mainboard oder auch Motherboard verbindet alle Komponenten und macht es so möglich das der PC läuft.
Die CPU wird auf dem Mainboard befestigt und darauf noch ein CPU-Kühler damit diese nicht überhitzt.
Auf dem Mainboard werden auch die Arbeitsspeicher-Riegel befestigt wo gerade laufende Programme bzw befehle zwischengespeichert werden.
Genauso wird die Grafikkarte befestigt allerdings unterhalb der CPU. Die Grafikkarte lässt sich mit einem Mainboard vergleichen welches nur maximal zwei Anschlüsse hat wie den PCI-Anschluss mit welchem die Karte mit dem Mainboard verbunden wird und evtl. einem kleinen Adapter wo man die Grafikkarte mit einer weiteren Grafikkarte verbinden kann. Allerdings sind Grafikkarten deutlich schneller haben aber auch eine einfachere Aufgabe als eine CPU.

Die Festplatten werden per Kabel mit dem Mainboard verbunden und Speichern einfach alles vom Betriebssystem über die Programme oder Spiele bis hin zu Ihren Urlaubsbildern vom letzten Sommer kann hier alles eingelagert und verwaltet werden. Falls man noch Soundkarte, LAN oder ähnliche Adapterkarten anschließen möchte steckt man diese in das Mainboard ober oder unterhalb der Grafikkarte.
Letztendlich wird das Netzteil mit Mainboard, Festplatten und evtl. Grafikkarte verbunden aber letzteres nur wenn die Grafikkarte über extra Stromanschlüsse verfügt.

Hier geht es zu den Grundlagen
Hier geht es zu Teil 2

Quelle Bild: pixabay.com